Bindungen

Skibindungen: ein Schlüsselelement bei der Wahl Ihrer Ausrüstung

Was auch immer Ihr Spielplatz ist, es ist wichtig, eine Skiausrüstung zu haben, die Ihren Erwartungen entspricht, aber vor allem die folgenden Elemente: Geschlecht, Größe, Alter, Gewicht, Größe und Ski-Niveau. Die Bindung ist in der Tat eine Schnittstelle, die den Ski entsprechend Ihrer Kraft lenkt und den Skifahrer während des Trainings sichert, wie z.B. das Ausziehen der Schuhe, um im Falle eines Sturzes jegliche Konsequenzen zu vermeiden.

Die alpine Skibindung besteht aus einem Stopp und einem Fersenstück. Der Anschlag hält den Schuh im hinteren Teil dank einer Feder, die man beim Aufsetzen der Skier drückt. Die Fersenhalterung enthält auch eine Feder, die dafür sorgt, dass der Skischuh in einer Linie mit dem Ski steht. Bei der Skibindung werden zwei Achsen berücksichtigt: seitlich und vertikal. Beide Achsen spielen eine wichtige Rolle, wenn der Ski vom Ski abgenommen wird; die Freigabe kann am Anschlag (seitliche Freigabe) oder am Fersenhalter (vertikale Freigabe) erfolgen. Die Auslösung variiert je nach dem vom Skifahrer verursachten Sturz. Deshalb ist eine gute Skibindungseinstellung unerlässlich.

Damit die Auslösung so wirksam wie möglich ist, ist es Sache des Skifahrers, die dafür notwendige Kraft zu wählen und die Bindung zu bewegen, um den Schuh zu lösen. Die kleinen Zahlen auf dem Anschlag und dem Fersenhalter müssen entsprechend den oben genannten Elementen Geschlecht, Grösse, Alter, Gewicht, Grösse und Ski-Niveau angepasst werden, um die Elastizität, d.h. den Teil der Bindung, der den Schuh hält, zu optimieren. Je mehr Sie diese Einstellung optimieren, desto mehr erhöhen Sie die Chancen, den Skischuh bei einem Sturz zu befreien und damit Verletzungen zu begrenzen.

Skitourenbindungen: Leichtigkeit an der Fußspitze

Das Ziel der Skilangläufer ist es, die Gipfel zu erreichen und dabei mit der richtigen Ausrüstung zu trainieren. Wenn einige die Anstrengung auf dem Weg nach oben bevorzugen, werden andere schwerere Skier bevorzugen, um das Beste aus der Tiefschneeabfahrt zu machen. In beiden Fällen sind Skitourenbindungen leichter als im alpinen Skisport

Die Skitourenbindung besteht aus zwei Teilen: dem Anschlag und dem Fersenstück

Bei Low-Tech-Bindungen enthält der Anschlag (Vorderbindung) wenig Elastizität und die Bindung lässt sich leichter lösen als beim alpinen Skilauf. Praktizierende können zwischen zwei Positionen wählen: "Gehen" oder "Skifahren". In der "Walking"-Position ist es sehr selten, dass ein Skifahrer seine Stiefel auszieht, was ihm während der Umrüstungen volles Vertrauen gibt, um die Gipfel zu erreichen. Hinten muss die vertikale oder seitliche Achse so eingestellt werden, dass sie den Skischuh hält. Der Fersenhalter gewährleistet somit die Freigabe des Schuhs im Falle eines Sturzes.

Die "klassischen" Skitourenbindungen haben einen Fersenhalter, der den Schuh gegen den Ski und den Anschlag verriegelt. Sie sind schwerer als die "Low Tech"-Bindungen, sie ähneln den alpinen Skibindungen und haben selten einen Aufstiegskeil, erlauben es aber, die Abfahrt ohne Angst vor dem Ausziehen der Schuhe zu geniessen.

Skilanglaufbindungen: für jede Praxis die richtige Bindung

Es gibt zwei Arten von Skilanglaufbindungen: das SNS-System und das NNN-System.

Das SNS-System basiert auf einem einfachen Prinzip, den Ski so schnell und effizient wie möglich wieder unter den Schuh zu bringen. Mehrere Haken sind unter dem Stiefel angebracht, um die Führung zu erleichtern und Sicherheit zu gewinnen.

Das NNN-System fasst "gleitende" Bindungen zusammen, bei denen der Ski nicht gebohrt werden muss. Vorfixierte Platten befinden sich auf dem Ski und die Bindungsgleiter im Inneren.

Wenn Sie Leistung suchen, entscheiden Sie sich für eine dünne Skilanglaufbindung, und wenn Sie sich für Back Country begeistern, wählen Sie breite, robustere Bindungen.

Egal welche Art von Ski Sie benutzen, nutzen Sie das Gefühl des Rutschens auf und abseits der Piste voll aus, aber vernachlässigen Sie nie die Wahl der Ausrüstung und bitten Sie die Profis, Ihre Bindungen einzustellen!

FILTRER LES PRODUITS

Categories

Reset this group

Subcategories

Brand

Price

15,00 € - 540,00 €

Farbe

Footer Brands

Plus de 200 marques

Qualité, innovation, style performant, autant de critères pour vous proposer un catalogue de près de 8000 références

FILTRER LES PRODUITS

Categories

Reset this group

Subcategories

Brand

Price

15,00 € - 540,00 €

Farbe